Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

17.05. 2022
Rubrik wählen
  • Semperoper Dresden Foto: Matthias Creutziger
  • Zuschauerraum_Königsloge_ Foto_Matthias Chreutzoger-2
  • Zuschauerraum Semperoper

FACETTEN DER VIOLA

Traditionell ergänzt ein Rezital die Konzerte des Capell-Virtuosen der Staatskapelle. An den Anfang seiner Solomatinee stellt Antoine Tamestit Bachs D-Dur-Sonate. Von seiner Sonate op. 120 Nr. 1, von dem Klarinettisten der Meininger Hofkapelle Richard Mühlfeld inspiriert und ihm zugedacht, fertigte Brahms selbst eine Version für Viola, um die Frankfurter Uraufführung 1894 für alle Fälle abzusichern. Nach farbenreichen Miniaturen von Fauré erklingt abschließend die große Violasonate von Rebecca Clarke, die 1919 bei einem Kompositionswettbewerb den zweiten Preis erzielte. Nach Ansicht der gebürtigen Britin war dies der »einzige Hauch von Erfolg, den ich in meinem Leben hatte«.

Zurück
Anzeige Werbung