Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

22.05. 2022
Rubrik wählen
  • Deutschen Hygiene-Museum Dresden (c) David Brandt
  • Der Gläserne Mensch (c) Jörg Gläscher
  • Kinder-Museum Foto Oliver Killig
  • Scheibentorso (c) Karl-Ludwig Oberthür

Die Geschwister Kanneh-Mason entstammen einer Musikerfamilie, in der jedes der sieben Kinder konzertreif ein Instrument zu spielen gelernt hat. Zu regelrechten Shootingstars entwickelten sich dabei Sheku und seine Schwester Isata. Der junge Cellist war 2016 »BBC Young Musician of the Year« und bekam 2018 den «OPUS KLASSIK« als Nachwuchskünstler des Jahres. Weltweite Aufmerksamkeit erzielte er durch seinen Auftritt bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle. Isata Kanneh-Mason studierte an der Royal Academy of Music in London. Sie ist Preisträgerin des »Leonard Bernstein Award« 2021 und wurde ebenfalls bereits mit einem »OPUS KLASSIK« ausgezeichnet. Im Deutschen Hygiene-Museum stellt sich das virtuose Geschwisterpaar dem Dresdner Publikum mit einem anspruchsvollen und vielseitigen Programm vor.

Sheku Kanneh-Mason – Violoncello
Isata Kanneh-Mason – Klavier

Aram Chatschaturjan: Sonate-Fantasie für Violoncello solo
Benjamin Britten: Sonate für Violoncello und Klavier C-Dur op. 65
Frank Bridge: Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll H 125
Dmitri Schostakowitsch: Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll op. 40

dresdner musikfestspiele

Zurück