Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

19.01. 2022
Rubrik wählen
  • Alter Leipziger Bahnhof 2011 (Empfangsgebäude mit Glockenturm)

Die Patinnen und Paten der Dresdner Stolpersteine und Interessierte sind am 9.11. um 19 Uhr zu einem Treffen und Gedankenaustausch in den Veranstaltungsraum des Hanse 3 e.V. (Hansastraße 3) eingeladen. Claus Dethleff wird die Arbeit des Vereins Stolpersteine e.V. in einem kurzen Vortrag darstellen und aus einem bisher unveröffentlichten Tagebuch eines Dresdner Überlebenden der Shoah vorlesen.
Anschließend wird es einen durch D. Hutschenreuter und seine Band musikalisch begleiteten Spaziergang zum ehemaligen Empfangsgebäude des Alten Leipziger Bahnhofs geben.


Der Alte Leipziger Bahnhof ist als ältester Fernbahnhof Europas ein industriegeschichtliches Denkmal von besonderem Rang und fristet seit Jahren ein trauriges Dasein als in großen Teilen verfallende Ruine.
Am Abend des 9.November dieses Jahres, dem 83. Jahrestag der Reichspogromnacht, wird er mit einer dreiteiligen Videoprojektion von David Adam auf der Fassade des Gebäudes symbolisch „zum Leben“ erweckt werden.
Zu sehen von 17-22 Uhr, Eisenbahnstraße 1.
Erinnert werden soll damit zum einen an die frühere Funktion des Ortes. Zum anderen soll die Installation auf eine Lücke in der Erinnerungskultur aufmerksam machen. Am 21.Januar 2022 jährt sich zum 80. Mal die Deportation Dresdner jüdischer Menschen von ebendiesem Ort.
Für den anstehenden Diskussionsprozess um eine würdige und angemessene Bezeichnung und Gestaltung dieses Ortes und seiner Geschichte möchte dieser Abend eine Anregung sein.

Zurück