Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

25.06. 2024
Rubrik wählen
  • Volkshochschule Dresden Annenstraße 10

Dozentin    Barbara Stave
Gebühr    6,00 EUR

Die tragische Liebesgeschichte von Tristan und Isolde hat Generationen von Autoren beschäftigt. Wohl aus dem keltischen Legendenschatz stammend, ging das Stück in die mittelalterliche Spielmannsdichtung über, Wagner widmete 1859 dem Thema eine Oper und Günter de Bruyn brachte 1988 die Neuerzählung des Stoffes heraus. An diesem Abend erfahren Sie nicht nur spannendes zur Entstehungsgeschichte dieser Legende, sondern auch zu den verschiedenen Autoren, die über die Jahrhunderte - immer wieder fasziniert von der Thematik - weiter an ihr gearbeitet habe

Zurück