• Startseite
  • Veranstaltung
  • unart – Jugendwettbewerb für multimediale Performances
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
24 Dienstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
|

unart – Jugendwettbewerb für multimediale Performances – Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus | Alle Veranstaltungen

 

Bewerben können sich Gruppen von drei bis zwölf Jugendlichen im Alter von 14 bis 20 Jahren. Wer keine Gruppe hat, kann sich zu unserem BILDET BANDEN!-Workshop am 16. September 2017 von 11.00–15.00 Uhr im Kleinen Haus 3 anmelden. Der Eintritt ist frei.
Bewerbungsschluss ist der 22. September 2017. Für die sieben ausgewählten Gruppen beginnt die Probenphase nach den Herbstferien. Bei Fragen wendet euch an die Projektkoordinatorin Christiane ­Lehmann, christiane.lehmann@staatsschauspiel-dresden.de oder telefonisch unter 03 51.49 13-664 

01.03.2018 - 02.03.2018 Mehr
Details www.staatsschauspiel-dresden.de
Alle in Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
01/03/2018 02/03/2018 true Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de unart – Jugendwettbewerb für multimediale Performances Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus 38 DD/MM/YYYY
 

UNART

JUGENDWETTBEWERB FÜR MULTIMEDIALE PERFORMANCES

Der UNART-Wettbewerb ist eine Initiative zur Förderung kultureller Jugendbildung der BHF-Bank-Stiftung in Kooperation mit dem Staatsschauspiel Dresden, Schauspiel Frankfurt, Deutschen Theater Berlin und Thalia Theater Hamburg.

UNART fragt nach den eigenen Themen der Teilnehmer*innen und ist interessiert an interdisziplinären Ausdrucksformen. Der Jugendwettbewerb fordert dazu auf, vielfältige künstlerische Umsetzungen für kritische Fragen zu finden. Dabei lebt er von den Konzeptideen der Teilnehmer*innen. In der Spielzeit 2017/2018 bietet UNART bereits zum fünften Mal die Möglichkeit, sich mit einer Idee für eine 15-minütige Performance zu bewerben. Die ausgewählten Konzepte werden bei der Entwicklung und Umsetzung von professionellen Künstler*innen aus den Bereichen Regie, Performance, Musik, Choreografie und Video-Kunst unterstützt. Zum regionalen UNART-Finale bringen die Gruppen mit Jugendlichen im Alter von 14 bis 20 Jahren ihre Performances auf der großen Bühne des Kleinen Hauses zur Aufführung.

Quelle: Staatsschauspiel Dresden