Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

31.01. 2023
Rubrik wählen
  • Parktheater im Großen Garten (c) KuKa
Sonaten und Partiten von Johann Sebastian Bach, gekoppelt mit zwei zeitgenössischen Werken, werden das Programm in der wunderbaren Akustik des Palais im Großen Garten sein, mit dem Midori ihr 40. Bühnenjubiläum begeht. Die Geigerin, die ihren Nachnamen aus persönlich-familiären Gründen bereits vor vielen Jahren abgelegt hat und seither nur noch unter ihrem Vornamen auftritt, konnte bereits als Kind große Erfolge feiern, musste dann aber auch verschiedene Krisen durchstehen, die sie jedoch nicht daran hinderten, zu Weltruhm zu gelangen. »Es gibt nichts zwischen der Musik und mir selbst«, sagt die Künstlerin, die auch einen Master of Arts in Psychologie hat, über sich selbst – vielleicht so etwas wie ein Resümee der vier hinter ihr liegenden und von musikalischen Höchstleistungen geprägten Dekaden.

Midori – Violine

Quelle: Musikfestspiele
Zurück
Anzeige Werbung