Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

01.03. 2024
Rubrik wählen
  • Rausch

Der Stadtteil Pieschen, der am 1. Juli 1897 gemeinsam mit Trachenenberge nach Dresden eingemeindet wurde, hatte bis zum Beginn des 2. Weltkrieges über 50 Gaststätten. Darunter waren bekannte wie der "Deutsche Kaiser" und solche, die schon zur damaligen Zeit anderen Bestimmungen zugeführt wurden (Gasthof Pieschen, später Maschinenfabrik Krautwald).
Die meisten der ehemaligen Gaststätten sind heute aus dem Stadtteilbild verschwunden oder gar ganz abgerissen (Hafenschänke)
In der Stadtteilführung werden die Orte der Gaststätten, ihre Inhaber und Gäste mit historischen Fotos und kleinen Geschichten noch einmal lebendig.

ANMELDUNG unter:
Tel. (01578/ 849 60 35, auch für SMS (Bitte nur diese Tel.-Nr. für die Anmeldung nutzen!) oder info@pressebuero-naumann.de

Der Preis pro Person beträgt 5,00 Euro

Zurück