Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

31.01. 2023
Rubrik wählen
  • Zentralwerk (c) Stephan Braun
  • sb
  • Zentralwerk
Als Aufführungsort für jungen Jazz präsentiert das Zentralwerk auch in der Festivalsaison 2023 wieder zwei der meistbeachteten Entdeckungen ihres Fachs. Die Pianistin Johanna Summer, von der »Süddeutschen Zeitung« als »kleine Sensation« gepriesen, konnte gleich mit ihrem Debütalbum »Schumann Kaleidoskop« für Furore sorgen. Auch Jakob Manz, am Saxofon als Ausnahmetalent gefeiert und 2022 mit dem »Jazz-Preis des Landes Baden-Württemberg« ausgezeichnet, legt einen Erfolg nach dem anderen vor. Im Duo treten die beiden Musiker in ein inniges und schillerndes Zwiegespräch. Zu hören sind Eigenkompositionen, Standards wie auch neuere Jazz-Klassiker, mit denen Summer und Manz einen vielschichtigen Sound erzeugen, der alle Nuancen auslotet und – ob lyrisch-zart oder energievoll-zupackend – einfach mitreißt.

Johanna Summer –Klavier
Jakob Manz –Saxofon

Quelle: Musikfestspiele
Zurück
Anzeige Werbung